Logo

E I N E    G U T E   N A C H R I C H T  

A U S   O D E R   Z U   E I N E M   B I B E L T E X T 

D I E S E R  W O C H E

 

+ DRITTER SONNTAG DER OSTERZEIT +

 

Psalm 4
(verschiedene Übersetzungen)

Wenn ich rufe, höre mich,
Gott, du mein Retter!
Du hast mir Raum geschaffen
in meiner Bedrängnis.
Sei mir gnädig und hör auf mein Gebet,
Gott der Gerechtigkeit.
Ihr Mächtigen,
wie lange noch schmäht ihr die Ehre,
warum liebt ihr den Schein
und sinnt auf Lügen?
Erkennt doch:
Wunderbar handelt der Herr an denen
die seiner Weisung folgen.
Gott hört mich, wenn ich zu ihm rufe.
Erschreckt, und sündigt nicht!
Bedenkt es auf eurem Lager und werdet still!
Bringt rechte Opfer für die Gerechtigkeit,
und vertraut auf den Herrn!
Viele sagen: «Wer lässt uns Gutes erleben?»
Gott, lass dein Wohlwollen über uns leuchten!
Du legst mir größere Freude ins Herz,
als andere haben bei Korn und Wein in Fülle.
In Frieden leg ich mich nieder und schlafe ein;
denn du allein, Herr, lässt mich sorglos ruhen.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.